Schreckenskammer Home
Brauhaus
Öffnungszeiten
Aktuelles
Geschichte
Name
Kölsch
Souvenirs
Speisenkarte
Lied
Wegbeschreibung
Wörterbuch
Verschiedenes
Impressum

Reservierungen

Bitte reservieren Sie während der Öffnungszeiten
Ihren Tisch telefonisch unter:

0221 - 132581

und lassen Sie den Abend anschließend beim leckeren Schreckenskammer- Kölsch ausklingen.

Bei uns bleiben Sie gerne sitzen ...

NEU - Schreckenskammer - Kölsch in Flaschen

 

Geschichte

Die Geschichte der Schreckenskammer

Im Jahr 1442 wird das Brauhaus erstmals urkundlich erwähnt.

1912 wurde die Brauerei neu gebaut und am 17. November 1933 von Bierbrauer Ferdinand Wirtz und seinem Sohn Cornelius Wirtz erworben.

In der Paulus Nacht 1943 fiel es den Bomben des Zweiten Weltkrieges zum Opfer. Die Bemühungen zum Wiederaufbau ab 1946 hatten 1960 Erfolg. Am 21.3.1960 erfolgte der erste Spatenstich und am 6.8.1960 die Wiedereröffnung an dieser Stelle. Aufgebaut wurde es unter schwerem Papierkrieg von den Eheleuten Cornelius und Maria Wirtz.

Nach dem Tod von Cornelius Wirtz 1977, führte Frau Maria Wirtz mit ihrem Sohn Hermann-Josef Maria Wirtz das Geschäft weiter. Im Juli 1991 verstarb Maria Wirtz und das Geschäft wurde weitergeführt von Hermann-Josef Maria Wirtz und Ehefrau Brigitte.

(c) 2017 Schreckenskammer Köln [Stand: 01.07.2017]

Webmaster: Ingo E. Müller - IEM WebService, Köln