Unser Kölsch

Unser Bier

Brauhaus Schreckenskammer Köln

Schrecklich leckeres Kölsch

...kräftig, bernsteinfarben, süffig

Brauhaus Köln Schreckenskammer Kölsch

Das Brauhaus zur Schreckenskammer ist bis heute ein reiner Familienbetrieb. Auf Grund des geringen Platzes am Standort wird Schreckenskammer-Kölsch im Lohnsud (Lohnbrauverfahren) nach hauseigenem Rezept gebraut und ohne Zusatz von Kohlensäure abgefüllt.

 

Eine gute bewertung...

Unser Kölsch wird im Blog „bier“ 2018 folgendermaßen beschrieben:

 

„Natürlich ist das Kölsch blank, natürlich obergärig – sonst wäre es ja kein Kölsch. Die Farbe ist golden bis hell-bernsteinfarben. Die Schaumentwicklung ist wie erwartet, der Schaum feinporig weiß, die Stabilität mittel. (…) Insgesamt hat das Bier eine sehr hohe „Drinkability“ – oder wie man so schön sagt: es ist sehr süffig! Nach dem ersten hat man gleich Lust auf ein oder zwei, drei weitere… Das Kölsch ist nach eigenen Angaben „ein kräftiges, vollmundiges hochvergorenes, schrecklich leckeres Kölsch“. Das kann ich an dieser Stelle unterschreiben.“

Für dich im Angebot

Schreckenskammer-Kölsch erhälst du bei uns frisch vom Fass nach alter kölscher Brauhaustradition.

Du kannst Schreckenskammer Kölsch übrigens auch mitnehmen. 

Flaschenbier

Flasche mit Schreckenskammer Kölsch
  • 0,33 l für 1 € plus Pfand
  • 0,5 für 1,50 € plus Pfand

 

Kasten

Kiste Schreckenskammer Kölsch
  • 20 x 0.33 l für 16,90 € plus Pfand
  • 20 x 0,5 l  für 19,00 € plus Pfand

 

Fassbier

Fässchen Schreckenskammer Kölsch
  • 10 l für 29,00 € plus Pfand
  •   20 l  für 58,00 € plus Pfand 
    30 l für 87,00 € plus Pfand

 

KEG-Fass

  • 30 l für 87,00 € plus Pfand (nur auf  Vorbestellung, 2 Wochen im Voraus) 
  •   50 l  für 145,00 € plus Pfand (nur auf  Vorbestellung, 2 Wochen im Voraus)

 

Reservierung bitte nur telefonisch:

Öffnungszeiten:

Di. bis Do. von 16:30 Uhr bis 23 Uhr,
Fr. und Sa.: 11 Uhr bis 14 Uhr und 16:30 Uhr bis 24 Uhr.
So., Mo. und an Feiertagen geschlossen